Impressum

Firmenname: LECO GmbH
Geschäftsführer: Hr. Ing. Harald Weinmeier
Firmensitz: Franz Jonas Platz 10-12/2/10; A-1210 Wien
Festnetz: +43 (0)1 890 5399
FAX: +43 (0)1 890 9321
UID: ATU 62957429
Firmenbuchnummer: 283082y
Firmengericht: Handelsgericht Wien
Behörde gem. ECG: Magistratisches Bezirksamt des XXI. Bezirkes

 

Haftung

Die Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig erstellt und werden laufend aktualisiert. Jedoch kann keine Garantie dafür übernommen werden, dass alle Angaben zu jeder Zeit vollständig, richtig und in letzter Aktualität dargestellt sind oder jederzeit zur Verfügung stehen. Die auf der Website enthaltenen Informationen stellen keinesfalls eine Rechts-, Anlage- oder sonstige Beratung dar. Für darüber hinausgehende Informationen zu unseren Dienstleistungen wenden Sie sich direkt an uns. LECO haftet in keinem Fall für allfällige direkte oder indirekte Schäden oder Folgeschäden, die als Folge des Gebrauchs von Informationen oder Material von der Website LECO oder durch Zugriff über Links auf andere Websites entstehen. LECO übernimmt keine Haftung dafür, dass Informationen, Software oder anderes Material, das über ihre Website zugänglich ist, frei von Viren oder anderen schädlichen Komponenten sind.

Hyperlinks

Es ist möglich, durch die auf der Website von LECO angegebenen Hyperlinks zu anderen Websites zu gelangen, die nicht von LECO betrieben werden. Solche Websites, die wir vorher auf Seriosität prüfen, enthalten Informationen, die von unabhängigen Dritten stammen und für den Besucher dieser Website nützlich und interessant sein können. Es wird darauf hingewiesen, dass für Inhalt und Gestaltung der jeweiligen Websites ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich ist. LECO übernimmt keinerlei Haftung für solche Anbieter und den von ihnen zur Verfügung gestellten Informationen.

Gleichbehandlung

Bei sämtlichen Texten dieser Webseite sind die weiblich-grammatikalischen Formen im Sinne der Gleichbehandlung sinngemäß in den angeführten männlichen enthalten, sofern sie nicht explizit angeführt werden. Die Verwendung der nach den grammatikalischen Regeln der deutschen Sprache korrekten männlichen Sprachformen stellt somit keine Diskriminierung dar, sondern ist in diesem Fall als geschlechtsneutral zu interpretieren.

Copyright © Leco GmbH